Thermenwelt im Vitarium

Genießen und Entspannen

Umgeben vom weitläufigen Garten der Sinne liegt die Thermenwelt quasi mitten im Kurpark, und bis in die Rottauen hinein gibt es nichts als pure Natur. Von einem Quellstein aus fließt ein kleiner Bachlauf unermüdlich durch die Freiflächen. Sogar an einen kleinen "Sandstrand" am kaskadeartig aufgebauten Zulauf in den Weiher haben die Planer gedacht. In diesen Garten der Sinne hinein ergießt sich auch Europas längster Thermenbach.

 

 

Das heilende Wasser und die unverbaute Rottaler Naturlandschaft sorgen für einen einzigartigen Erholungstag, ganz gleich zu welcher Jahreszeit. Denn wenn der Garten der Sinne gerade wegen Kälte oder schlechter Witterung keine Konjunktur hat, bietet unser einzigartiger Ruhegarten mit seinem Labyrinth aus lebenden Hecken eine heimelige Rückzugsmöglichkeit. Das Wasser ist Balsam für die Knochen, der Ruhegarten Balsam für die Seele. Neue Attraktionen wie die Textil- oder die Regensauna, die Alpha-Liegen und das Gradierwerk lassen für ein abwechslungsreiches Badevergnügen rund um die ehrwürdige Gewölbebadehalle keine Wünsche offen.

 


Vitarium - Erdgeschoß

 

 


Vitarium - Obergeschoß

 

Sie sind hier:  www.badbirnbach.de » Rottal Terme » Thermenwelt im Vitarium






DIN EN ISO 9001:2008