Landgasthof Winbeck Golftrophy

Familiäres Turnier mit prominenten Gästen

78 Teilnehmer kämpften am Samstag den 21. Mai bei der Landgasthof Winbeck Golftrophy um den Bruttopreis: einen Startplatz beim Lichtblick Hasenbergl Turnier im GC Pfaffing Wasserburger Land e.V. Schauspielerin und Initiatorin des Charity Turniers Corinna Binzer war mit Schauspieler und Schirmherr Sepp Schauer, wie im vergangenen Jahr, wieder Teilnehmer bei der traditionellen Landgasthof Winbeck Golftrophy.
Nicht nur zahlreiche Familienmitglieder waren beim Turnier vertreten, auch viele langjährige Stammgäste, die jedes Jahr zur Winbeck Golftrophy in Bad Birnbach Urlaub machen, gingen beim Turnier an den Start.
Kurt Jungbauer vom Hartl Golf Resort erkämpfte sich mit 31 Bruttopunkten den ersten Platz bei den Herren. Marie-Therese Lösing mit 18 Bruttopunkten den Sieg der Frauen. Bei der Abendveranstaltung im Landgasthof Winbeck bedankte sich Clubmanager Robert Sammereier bei Wirtin und Turniersponsorin Henrike Winbeck für die tolle Organisation und die hervorragende Bewirtung.
Weitere Sieger waren in der Nettoklasse A Ralph Schulz von der Golfrange Berlin, noch vor Josef Adlmaier (GC Bad Tölz) und Gerhard Kratschmar (GP Stenz). Den Sieg in der Nettoklasse B erkämpfte sich Martin Hofbauer vor Michael Fischer und Bernhard Oßenbrink (golfyouup). In der Nettoklasse C siegte Heinz Hecker (GP Stenz) vor Georg Eckinger und Oliver Haderer.
In den Sonderwertungen gewannen den Longest Drive Marie-Therese Lösing und Manfred Rettermeier. Den Nearest tot he Pin holten sich Harry Krenn, der seinen Ball mit dem ersten Schlag 2,74 m an die Fahne setzte und Agnes Kronseder mit 4,82 m.


Zurück zur Übersicht