Landgasthof Winbeck Golftrophy

Familiäres Turnier mit prominenten Gästen - Turnierbericht

72 Teilnehmer kämpften am Samstag den 13. Mai bei der Landgasthof Winbeck Golftrophy um den Bruttopreis: einen Startplatz beim Lichtblick Hasenbergl Turnier im GC Pfaffing Wasserburger Land e.V. Schauspielerin und Initiatorin des Charity Turniers Corinna Binzer war mit Schauspieler und Schirmherr Sepp Schauer, wie im vergangenen Jahr, wieder Teilnehmer bei der traditionellen Landgasthof Winbeck Golftrophy.

Nicht nur zahlreiche Familienmitglieder waren beim Turnier vertreten, auch viele langjährige Stammgäste, die jedes Jahr zur Winbeck Golftrophy in Bad Birnbach Urlaub machen, gingen beim Turnier an den Start.

Alfons Freudenstein vom TGC Bad Füssing-Kirchham erkämpfte sich mit 25 Bruttopunkten den ersten Platz bei den Herren. Somrudee Fischer siegte mit 23 Bruttopunkten bei den Frauen. Bei der Abendveranstaltung im Landgasthof Winbeck bedankte sich Clubmanager Robert Sammereier bei Wirtin und Turniersponsorin Henrike Winbeck für die tolle Organisation und die hervorragende Bewirtung.

In der Netto-Gruppe A setzte sich Herbert Bloch (Bella Vista) mit 37 Nettopunkten vor Bettina Hafferkorn (GC Tölz) mit 35 Punkten vom GC Tölz und Christoph Eder (Bella Vista) mit 33 Nettopunkten durch. Die Klasse B sicherte sich Klaus Anzinger (GC Hanau-Wilhelmsbad) mit 33 Punkten vor Michael Neveling (GP Stenz) mit 33 Punkten und Agnes Kronseder (GC Tölz) mit 32 Punkten. Deutlich besser gespielt wurde in der Hcp.-Klasse C. Hier erspielte der Sieger Thomas Jung (GC Westerwald) 40 Punkte und verwies somit Martin Kriner (GP Stenz) mit ebenfalls 40 Punkten und Wolfgang Müller (Bella Vista) mit 39 Punkten auf die Plätze zwei und drei.
In den Sonderwertungen gewannen den Longest Drive Andrea Strasser (Bella Vista) und Arno Thelen (GC Thailing). Den Nearest to the Pin holten sich Dusan Kentric (golfyouup), der seinen Ball 1,09 m an die Fahne setzte und Mathilde Drieselmann (GC Tölz) mit 2,23 m.


Zurück zur Übersicht