Trachten Trophy 3.0 – Duo Waschin/Sammereier spielt eine 64er Runde!

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr entschlossen sich Jenny Beck und Eva Waldemer auch im Jahr 2017 dieses „Etwas andere Turnier“ zu veranstalten.

Am Ende sollten es 35 Teilnehmer sein die sich einem 2er Texas Scramble in Dirndl und Lederhose bei durchwachsenen Bedingungen – das heftige Unwetter nachts zuvor hatte vor allem in den Bunkern seine Spuren hinterlassen - auf dem Bella Vista Golfpark stellten. Der Spielform entsprechend, die vor allem Spaß am Spiel vermitteln soll, wurden teils sensationelle Ergebnisse erzielt.

Gut gelaunt und gestärkt vom kulinarischen Essen fieberten die Teilnehmer der Siegerehrung, welche auf der Clubhausterrasse stattfand, entgegen. Wie in den Vorjahr warteten auf die Gewinner Gutscheine im Wert von insgesamt 600,00 € von Spieth und Wensky. Das Outlet in Pocking stellte sich wieder als Hauptsponsor zur Verfügung.

In der Brutto-Wertung siegten Wilfried Waschin (Golfresort BG) und Manager Robert Sammereier mit überragenden 44 Brutto-Punkten. Das beste Ergebnis in der Netto-Wertung A erspielten mit 49 Punkten ebenfalls die beiden Bruttosieger. Auf den Plätzen zwei und drei folgten mit 46 Punkten Jenny Beck und Marie-Theres Lösing vor Angelika Wimmer und Harry Krenn (alle Bella Vista GP) mit 43 Netto-Punkten.

In der Netto-Wertung B siegten Florian Zue und Matthias Wieland mit 45 Netto-Punkten. Auf Platz zwei folgten mit 43 Nettopunkten Gundi Jaensch und Petra Edbauer. Platz drei belegte das Duo Walter Schmid und Lukas Segmüller mit 42 Netto-Punkten. Alle Gewinner der Netto-Klasse B sind Mitglied im Bella Vista GP.

Die Sonderwertung „Nearest to the Pin“ ging an Wilfried Waschin (1,28 m) und Petra Edbauer (1,70 m). Den „Longest Drive“ sicherten sich Walter Schmid und Petra Edbauer.
Abschließend dankten die beiden Organisatorinnen allen Sponsoren, insbe-sondere Roland Müller, der die Halfway Verpflegung gesponsert hat, der Physiotherapie Beck aus Johanniskirchen und Sachs-Fenster mit Herz aus Bad Birnbach, für die Unterstützung. Unter großem Beifall aller Teilnehmer wurde eine Wiederholung im nächsten Jahr bereits in Aussicht gestellt.


Zurück zur Übersicht