Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Abgolfen 2018 - ein Bruttokrimi

03. November 2018

Abgolfen 2018 - ein Bruttokrimi

Duo Ausborn und Ertl siegen erneut

Diese Jungs sind nicht zu schlagen - 10 unter Par

v.l. Ruwald Ausborn, Lukas Ertl mit Golfparkmanager Robert Sammereier
v.l. Ruwald Ausborn, Lukas Ertl mit Golfparkmanager Robert Sammereier.

60 Teilnehmer umfasste das umfangreiche Teilnehmerfeld beim „Abgolfen“, dem Jahresendspurt am 03. November 2018. Trotz durchaus düsterer Wolkenstimmung gingen alle gemeldeten Teilnehmer an den Start und legten sich voll ins Zeug. Gespielt wurde ein Teamwettbewerb im 2-er Texas Scramble, bei dem jeder Teamspieler 6 Abschläge einbringen darf bzw. muss. Entsprechend wurde überlegt und so manches Orakel befragt, welcher Abschlag denn nun am besten genommen wird, um zum Schluss nicht plötzlich einen nehmen zu müssen….

Alle Teams gingen mit Feuereifer an den Start mit dem Ziel Topergebnisse abzuliefern.

Die Bedingungen hätten freundlicher sein können, aber es blieb trocken und der Wind hielt sich in Grenzen. Der Platz war dank der Bella Vista Greenkeeper rund um Headgreenkeeper Stuart Crossan in einem hervorragenden Zustand. Die Fahnenpositionen waren durchaus ambitioniert, aber absolut fair, sodass hervorragende Ergebnisse erzielt wurden.

Für den Sieg in der Bruttowertung musste man schon eine 62-er Runde (10 unter Par) abliefern, um die langjährigen Sieger vom Treppchen zu stoßen. Das Team um Christoph Eder und Elias Woolverton war mit einer 64-er Runde zwar nah dran, aber Lukas Ertl und Ruwald Ausborn waren einfach nicht zu schlagen.

In der Nettowertung waren unsere Youngster nicht zu schlagen. Das Duo Adrian Melzer und Florian Maier erwischte einen Traumtag und siegte absolut souverän mit 63 Nettopunkten vor dem Team Eder/Woolverton, die sich mit 48 Nettopunkten Platz 2 sicherten. Platz 3 ging nach Stechen mit 47 Nettopunkten an die Kombi Brunner/Garhammer, dicht gefolgt von Team Murphy/Sonntag mit ebenfalls 47 Nettopunkten. 46 Nettopunkte hatten Claudia und

Die Sonderwertungen Nearest to the Pin entschieden Kathrin Eckl (4,30 m) und Herbert Bloch (2,84 m) für sich. Der Longest Drive ging bei den Damen an Johanna Eder, bei den Herren an unseren Pro Sepp Loher.

Die Siegerehrung im schönen Ambiente des Landgasthofs Winbeck übernahm Golfparkmanager Robert Sammereier vom Bella Vista Golfpark – gewohnt amüsant und mit vielen interessanten Zahlenspielen aus dem Jahr 2018 – nach dem sehr guten Essen. Die stimmungsvolle Teilnehmerrunde ließ den Abend fröhlich ausklingen und war sich einig: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei! Sei es als Herausforderer oder Titelverteidiger.

v.l. Ruwald Ausborn, Lukas Ertl mit Golfparkmanager Robert Sammereier
v.l. Ruwald Ausborn, Lukas Ertl mit Golfparkmanager Robert Sammereier.
v.l. Golfparkmanager Robert Sammereier und die glücklichen Gewinner Adrian Melzer und Florian Maier
v.l. Golfparkmanager Robert Sammereier und die glücklichen Gewinner Adrian Melzer und Florian Maier .
Heimelige Atmosphäre im Landgasthof Winbeck für eine gelungene Abendveranstaltung
Heimelige Atmosphäre im Landgasthof Winbeck für eine gelungene Abendveranstaltung.
Robert Sammereier gratuliert Kathrin Eckl zu
Robert Sammereier gratuliert Kathrin Eckl zu "Nearest to the Pin".
Johanna Eder freut sich über den Preis für den Longest Drive aus den Händen von Robert Sammereier
Johanna Eder freut sich über den Preis für den Longest Drive aus den Händen von Robert Sammereier.
da freut sich der Pro - endlich mal wieder selber spielen und Preise gewinnen. Robert Sammereier (li.) freut sich mit Sepp Loher
da freut sich der Pro - endlich mal wieder selber spielen und Preise gewinnen. Robert Sammereier (li.) freut sich mit Sepp Loher .
schönes Ambiente mit liebevoll dekorierten Fensterbänken im Landgasthof Winbeck
schönes Ambiente mit liebevoll dekorierten Fensterbänken im Landgasthof Winbeck.
Christoph Eder ist einer der glücklichen Gewinner.
Christoph Eder ist einer der glücklichen Gewinner. .
v.l. Robert Sammereier mit Claus Eisenreich, der überall die Werbetrommel für den Bella Vista Golfpark rührt.
v.l. Robert Sammereier mit Claus Eisenreich, der überall die Werbetrommel für den Bella Vista Golfpark rührt. .