Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Abgolfen 2019 - ein Wahnsinn

02. November 2019

Abgolfen 2019 - ein Wahnsinn

Duo Ausborn und Wenig siegen mit 12 unter Par

Diese Jungs sind der Hammer - 12 unter Par

v.l. Robert Sammereier mit den glücklichen Gewinnern Ruwald Ausborn und Thomas Wenig
v.l. Robert Sammereier mit den glücklichen Gewinnern Ruwald Ausborn und Thomas Wenig. © Bella Vista Golfpark

63 Teilnehmer umfasste das umfangreiche Teilnehmerfeld beim „Abgolfen“, dem Jahresendspurt am 02. November 2019. Trotz vorerst eher durchwachsenen Bedingungen mit Regen und Wind gingen alle gemeldeten Teilnehmer an den Start und legten sich voll ins Zeug. Gespielt wurde ein Teamwettbewerb im 2-er Texas Scramble, bei dem jeder Teamspieler 6 Abschläge einbringen darf bzw. muss. Entsprechend wurde überlegt und so manches Orakel befragt, welcher Abschlag denn nun am besten genommen wird, um zum Schluss nicht plötzlich einen nehmen zu müssen, der vielleicht als Rohrkrepierer durchgegangen wäre….

Alle Teams gingen mit Feuereifer an den Start mit dem Ziel Topergebnisse abzuliefern.

Die Bedingungen waren anfangs noch recht wechselhaft, aber es wurde Stunde um Stunde besser und letzten Endes konnten die Spieler sogar noch warme Sonnenstrahlen genießen. Der Platz war dank der Bella Vista Greenkeeper rund um Headgreenkeeper Stuart Crossan in einem bombastischen Zustand. Die Fahnenpositionen waren ambitioniert, aber absolut fair, sodass hervorragende Ergebnisse erzielt wurden.

Für den Sieg in der Bruttowertung musste man schon eine 60-er Runde (12 unter Par) abliefern, um Ruwald Ausborn und Thomas Wenig vom Treppchen zu stoßen. Das Team um Josef Loher und Robert Sammereier gab sich alle Mühe, musste sich aber mit einer 68-er Runde mit Platz 2 zufrieden geben. Dritte wurden Elias Woolverton und Christoph Eder nach Stechen mit ebenfalls 4 unter Par.

In der Nettowertung waren Manfred Thoni und Kurt Tweraser nicht zu schlagen. Das Duo siegte absolut souverän mit 58 Nettopunkten vor dem Team Gabi und Peter Hopfensberger, die sich mit 53 Nettopunkten Platz 2 sicherten. Platz 3 ging mit 50 Nettopunkten an die Kombi Kirsch/Latzlsperger, dicht gefolgt von Team Eisenreich/Thalhamer mit 48 Nettopunkten.

Die Sonderwertungen Nearest to the Pin entschieden Gabi Hopfensperger (3,70 m) und Markus Altschmied (0,56 m) für sich. Der Longest Drive ging bei den Damen an Johanna Eder (168 m), bei den Herren an Elias Woolverton (235 m).

Die Siegerehrung im schönen Ambiente des Landgasthofs Winbeck übernahm Golfparkmanager Robert Sammereier vom Bella Vista Golfpark – gewohnt amüsant und mit vielen interessanten Zahlenspielen aus dem Jahr 2019 – nach dem sehr guten Essen. Auch Bürgermeister Josef Hasenberger war dieses Jahr vor Ort und lobte den Bella Vista Golfpark als eine Bereicherung für Bad Birnbach – sehr zum Gefallen aller Anwesenden, die das Lob mit entsprechend ausgiebigen Applaus quittierten. Die stimmungsvolle Teilnehmerrunde ließ den Abend fröhlich ausklingen und war sich einig: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei! Sei es als Herausforderer oder Titelverteidiger.

Siegerehrung und Jahreszahlen - die Teilnehmer lauschen gespannt
Siegerehrung und Jahreszahlen - die Teilnehmer lauschen gespannt. © Bella Vista Golfpark
die glücklichen Nettosieger Kurt Tweraser und Manfred Thoni mit Robert Sammereier (Mitte)
die glücklichen Nettosieger Kurt Tweraser und Manfred Thoni mit Robert Sammereier (Mitte). © Bella Vista Golfpark
v.l. Robert Sammereier gratuliert Gabi und Peter Hopfensperger zum Vizenettosieg
v.l. Robert Sammereier gratuliert Gabi und Peter Hopfensperger zum Vizenettosieg. © Bella Vista Golfpark
v.l. Robert Sammereier mit 3. Nettosieger-Team Helga Kirsch und Christian Latzlsperger
v.l. Robert Sammereier mit 3. Nettosieger-Team Helga Kirsch und Christian Latzlsperger. © Bella Vista Golfpark
v.l. Robert Sammereier mit Johanna Eder (Longest Drive Damen)
v.l. Robert Sammereier mit Johanna Eder (Longest Drive Damen). © Bella Vista Golfpark
v.l. Gabi Hopfensperger freut sich über Nearest to the Pin - Robert Sammereier gratuliert
v.l. Gabi Hopfensperger freut sich über Nearest to the Pin - Robert Sammereier gratuliert. © Bella Vista Golfpark
v.l. Robert Sammereier gratuliert Markus Altschmied, der seinen Ball 0,56m an die Fahne setzte
v.l. Robert Sammereier gratuliert Markus Altschmied, der seinen Ball 0,56m an die Fahne setzte. © Bella Vista Golfpark
Bürgermeister Josef Hasenberger freut sich mit den fleißigen Golfern
Bürgermeister Josef Hasenberger freut sich mit den fleißigen Golfern. © Bella Vista Golfpark