Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Jahresrückblick 2019

11. November 2019

Jahresrückblick 2019

Zahlen Daten Fakten

Wissenswertes zum Saisonabschluss

Ein Herz für Golfer

Grünbunker
Grünbunker.

Beim Saisonabschluss - dem traditionellen Abgolfen am 2.11.2019 - berichtete Golfpark-Manager Robert Sammereier mit vielen netten Anekdoten von der zur Neige gehenden Saison 2019.

In Summe wurden ca. 15.000 Runden auf dem 18-Loch-Meisterschaftplatz gespielt. Gut 40%, nämlich 6.500 Runden wurden dabei von Gästen gedreht. Dies führte zu erzielten Greenfeegebühren in Höhe von 275.000 Euro. Mit diesem Wert gehört man in dieser Einnahmekategorie laut den aktuellen Erhebungen des deutschen Golfverbandes zu den besten 4% der 730 Golfanlagen. In diesem Kontext verdienen auch die 3.000 Cart Runden Erwähnung. Die Investition in die neue Cartflotte war goldrichtig, da sich die Anschaffungskosten bereits im Jahr 2021 amortisieren werden.

Auch bezüglich der Mitgliederentwicklung gibt es positive Nachrichten. Während bundesweit der Anteil der clubgebundenen Golfer um 0,5% zurückging, kann der Bella Vista Golfpark hier einen Zuwachs von knapp 3% vermelden.

Was allerdings negativ zu Buche schlägt, ist die Mitgliederstruktur. Aufgrund der Golfplatz-Dichte und der damit verbundenen Wettbewerbssituation in der Region ist die Gewinnung von Vollzahlern schwierig. Zudem bewegt man sich hier mit einem Bruttojahresbeitrag von 919 Euro unter den letzten 20% aller Anlagen. Der bundesdeutsche Durchschnitt liegt hier zum Vergleich bei knapp 1.300 Euro.

So erfreulich die Zahl von über 500 Fernmitgliedern, die häufig und gern ihre Freizeit in Bad Birnbach verbringen und zudem die Übernachtungsstatistik des Kurortes mit mehr als 15.000 Übernachtungen positiv beeinflussen, ist, können wir in der Kategorie Beitragseinnahmen lediglich einen Wert von knapp unter 300.000 Euro ausweisen. Der Bundesmittelwert liegt hier bei deutlich über 650.000 Euro. Bezieht man jedoch die mittelbaren Effekte wie Einnahmen Kurbeitrag, Fremdenverkehrsbeitrag und hoher Kaufkraftzufluss durch die Golfklientel, um nur ein paar zu nennen, in die Betrachtung mit ein, geht die Rechnung der Initiatoren der Anlage auf.

Bezüglich des Jahresergebnisses 2019 rechnet der Golfmanager mit einer deutlichen Ergebnisverbesserung gegenüber 2018.

Herzlichst, 

Ihr Bella Vista Team

v.l. Bürgermeister Josef Hasenberger, Geschäftsleiter Kurt Tweraser, Manfred Thoni, Headgreenkeeper Stuart Crossan, Golfparkmanager Robert Sammereier
v.l. Bürgermeister Josef Hasenberger, Geschäftsleiter Kurt Tweraser, Manfred Thoni, Headgreenkeeper Stuart Crossan, Golfparkmanager Robert Sammereier. © Bella Vista Golfpark