Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Sachs Trophy ein voller Erfolg

22. September 2018

Sachs Trophy ein voller Erfolg

Klaus Wieland spielt überragend

Sensationelle Bedingungen bei der Sachs Trophy 2018

v.l. Bruttosieger Klaus Wieland, Sponsorin Gudrun Sachs, Golfpark-Manager Robert Sammereier
v.l. Bruttosieger Klaus Wieland, Sponsorin Gudrun Sachs, Golfpark-Manager Robert Sammereier.

Wer hätte das gedacht....

Die Wetterprognosen waren denkbar schlecht für die Sachs Trophy, sodass Sponsorin Gudrun Sachs schon überlegte, das Turnier abzusagen. Doch es kam zum Glück anders. Der Wettergott war gnädig und schenkte den 43 Teilnehmern einen absolut perfekten Golftag auf einem top gepflegten Bella Vista Golfpark mit hervorragender Verpflegung und bester Laune aller Teilnehmer und Organisatoren. Das spiegelte sich in den Traumergebnissen wieder.

Einen wahren Hammertag erwischte der Bruttosieger der Herren, Klaus Wieland (Bella Vista Golfpark), der mit 33 Bruttopunkten und sage und schreibe 43 Nettopunkten das Turnier für sich entscheiden konnte. Er verbesserte sein Handicap von vormals -9,1 auf jetzt -7,7. Die Bruttowertung der Damen sicherte sich wie schon so oft Somrudee Fischer mit 22 Bruttopunkten (Bella Vista Golfpark).

Bei den Sonderwertungen hatten die Damen bei Nearest to the Pin leider kein Glück, bei den Herren war auch hier Klaus Wieland der Sieger, der seinen Ball 2,62 m an die Fahne legte. Den Longest Drive der Damen holte sich Anke Haupt (Golf & More Huckingen), bei den Herren war Robert Sammereier (Bella Vista Golfpark) der Longhitter.

In der Nettoklasse A waren drei Herren mit 40 Nettopunkten gleichauf. Nach Stechen siegte Rudi Schwarz vor Herbert Bloch (beide Bella Vista Golfpark) und Norbert Lechner (Golfresort Bad Griesbach). Der Sieg in der Nettoklasse B ging souverän an Erich Brunner (Bella Vista Golfpark) mit 48 Nettopunkten, Zweiter wurde Josef Müller (Bella Vista Golfpark) mit 42 Nettopunkten, gefolgt von Markus Thalhamer (Bella Vista Golfpark) mit 39 Nettopunkten. Sensationelle Ergebnisse konnten auch die Sieger der Nettoklasse C für sich verbuchen. Es siegte Bernhard Wild mit 48 Nettopunkten vor Gerhard Prosteder (Bella Vista Golfpark) mit 47 Nettopunkten. Dritter wurde Simon Weiss (Golfresort Bad Griesbach) mit 44 Nettopunkten und verwies damit Werner Weiß mit ebenfalls 44 Nettopunkten nach Stechen auf Platz 4.

Beim Abendessen im my my cuisine wurden alle Teilnehmer kulinarisch verwöhnt. Es wurde ein fröhlicher Abschluss eines rundherum gelungenen Golftages.