Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
trumpet-3944938

Workshop - Therme -
Konzertgenuss

Brass and Spa

Brass and Spa

Workshop vom 20. - 24. Mai 2020

Der Workshop bietet die Möglichkeit Neues zu erfahren über die Grundlagen des Spielens eines Blechblasinstruments wie Ansatztechnik, richtige Atmung und Ausdauertraining. Neben der Erarbeitung der vorbereiteten Literatur erhalten die Teilnehmer viele Tipps für entsprechend geeignete neue Literatur. Auch ein entsprechendes Auftrittscoaching ist Bestandteil des Seminars. Außerdem erstellen die Dozenten im Rahmen des Workshops für jeden Teilnehmer einen individuellen Übungsplan (was – wann – wie), der beim nachfolgenden Üben zuhause für entsprechende Nachhaltigkeit des Erlernten sorgt. Bei Bedarf ist es auch möglich, Satzproben für Blaskapellen oder Gruppen zu erhalten. Auch ideal für Big Bands!

Zielgruppe: Laienmusiker, Musikschüler, Studenten, Bläsergruppen (gerne auch mit anderen Blechblasinstrumenten).

Kursablauf

Mittwoch, den 20. Mai
Anreise bis 18 Uhr

20 Uhr Beginn mit dem Konzert“Gala der Trompeten“ der Dozenten in der Pfarrkirche Bad Birnbach
(Die Kursteilnehmer erhalten dafür ermäßigte Eintrittskarten)


Donnerstag bis Samstag, den 21. bis 23. Mai
(Treffpunkt am 21. Mai ist um 10.00 Uhr in der Sing- und Musikschule Bad Birnbach, Hofmark 18)

Kursprogramm nach individueller Einteilung der Dozenten


Sonntag, den 24. Mai
Kursende mit dem Abschlusskonzert der Seminarteilnehmer am Neuer Marktplatz oder im Artrium (Ende ca. 14 Uhr)


   
Jetzt online anmelden

music-2556230

Dozenten

Otto Sauter

Otto Sauter

Otto Sauter ist als einer der führenden Trompetensolisten weltweit bekannt. Als Spezialist auf der Piccolo-Trompete ist er bereits in allen großen Konzertsälen aufgetreten. Seine Vita hier wiederzugeben, würde jeglichen Rahmen sprengen, deshalb nur die „Keyfacts“: Bereits mit 16 Jahren begann er sein Studium bei Claude Rippas am Konservatorium in Winterthur und erwarb 1984 sein Lehr- und Orchesterdiplom, sowie ein Jahr später das Solistendiplom. Nach seinem Examen vertiefte er seine Studien bei Bo Nilsson in Malmö, Schweden und Pierre Thibaud in Paris. Von 1988 bis 1998 war er Solotrompeter im Philharmonischen Staatsorchester in Bremen. 1994 gründete er die Internationale Trompeten-Akademie Bremen, ein einzigartiges Ausbildungsmodell für Nachwuchstrompeter.

Franz Wagnermeyer

Franz Wagnermeyer

Franz Wagnermeyer. Geboren in Passau, absolvierte seine musikalische Ausbildung am Brucknerkonservatorium Linz und an der Hochschule für Musik in Wien bei Prof. Adolf Holler. In den folgenden Jahren vervollständigte er seine Studien bei Bo Nilsson (Malmö), Pierre Thibeaud (Paris) und Otto Sauter (Bremen). Er ist in den verschiedensten Ensembles und als Substitut in Orchestern im In- und Ausland tätig und spielte mit dem niederösterreichischen Tonkünstlerorchester, dem RSO Wien, den Wiener Symphonikern, dem Brucknerorchester Linz und dem Opernorchester Regensburg.

Michael Lakota

Michael Lakota

Michael Lakota. Geboren 1976 in Passau. Seine berufliche Ausbildung begann er an der Berufsfachschule für Musik in Altötting von Hugo Schwaiberger. Danach absolvierte er sein Grund- und Hauptstudium an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Hannes Läubin und Klaus Schuhwerk, welches er mit dem „Künstlerischen Diplom“ 2003 abschloss. 2003/04 studierte er an der Hochschule für Musik in Hamburg bei Prof. Matthias Höfs und unterrichtet auch als Musikschullehrer.

Prof. Dariuss Mikulski

Prof. Dariuss Mikulski

Prof. Dariuss Mikulski ist Konzert- und Operndirigent, Hornsolist, Musikpädagoge und Produzent. Der international renommierte polnische Musiker tritt in Produktionen auf der ganzen Welt auf. Er studierte in Polen, Deutschland und Österreich in den Fächern Waldhorn und Dirigieren. 2003 wurde er von der Musikakademie in Łódz zum Doktor der musikalischen Künste in der Darbietung auf dem Waldhorn ernannt. Außerdem absolvierte er ein Studium an der Fakultät für Management der Universität Warschau im Bereich Kultur- und Kunstmanagement.

Andrea Tofanelli

Andrea Tofanelli

Andrea Tofanelli wurde am 26. Juli 1965 in Viareggio (Lucca, Italien) geboren. Im Alter von 14 Jahren, begann er seine Zusammenarbeit mit einigen lokalen semiprofessionellen Big Bands und kommerziellen Musikgruppen und trat ab dem Jahr 1984 professionell im Bereich der klassischen Musik auf, während er gleichzeitig das Konservatorium des „Istituto Musicale Pareggiato L. Boccherini“ in Lucca (Italien) besuchte. 1987 schloss er sein Studium am Konservatorium mit Bestnoten ab und maturierte mit Auszeichnung.

Fotolia_94209518_XXL

Brass und Spa
im Einklang mit der Natur

Heilbaden, Erholen und Kraft schöpfen

Bad Birnbach bietet hier die einzigartige Möglichkeit, den Workshop mit einem Fitness- und Entspannungsprogramm zu kombinieren. Die sanfte Rottaler Hügellandschaft rund um die Rottal Terme bietet vielfältige Möglichkeiten, um Körper, Geist und Seele zu stärken. Seit über 40 Jahren sprudelt aus 1.618 Meter Tiefe das original Bad Birnbacher Heilwasser in die über 30 verschiedenen Becken der Rottal Terme. Auch Wandern, Walken, Radfahren und Golfen ist bei unseren Gästen sehr beliebt. Den Kursteilnehmern steht nun das vielfältige Wellness- und Sportangebot Bad Birnbachs zur Verfügung und kann während musikalischer „Pausen“ gerne genutzt werden.

Besonderes Zuckerl: Jeder Kursteilnehmer erhält beim Besuch der Rottal Terme ein kleines Überraschungsgeschenk!

Musikprogramm

20. Mai, 20 Uhr
Galakonzert, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt


21. Mai
Überraschungskonzert in der Rottal Terme


23. Mai
Überraschungskonzerte in der Rottal Terme und anderswo


24. Mai
Abschlusskonzert, Neuer Marktplatz

   

Veranstalter: Markt Bad Birnbach

Kurverwaltung Bad Birnbach
Neuer Marktplatz 1
84364 Bad Birnbach
T +49 (0) 85 63.96 30 40
facebook.com/badbirnbach