Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Luftbild der Grund- und Mittelschule Bad Birnbach

Grund- und Mittelschule
Eine Schule, die bewegt

Grundschule und Mittelschule Bad Birnbach

Grundschule und Mittelschule Bad Birnbach

Unsere Schule liegt auf einer Anhöhe am Rande des Kurortes Bad Birnbach.

Schulsprengel: Marktgemeinde Bad Birnbach und Gemeinde Bayerbach. In der 5. Und 6. Jahrgangsstufe der Mittelschule zusätzlich die Kinder aus der Marktgemeinde Triftern.
    
Schulverbund in der Mittelschule: Bad Birnbach - Triftern – Pfarrkirchen

2017/18: 231 Schülerinnen und Schüler
GS 9 Klassen: 179 Kinder
MS 2 Klassen: 52 Kinder

Lehrerkollegium Schuljahr 2017/18
Lehrerkollegium Schuljahr 2017/18.

 

Grundschule und Mittelschule Bad Birnbach

Grundschule und Mittelschule Bad Birnbach

Lugenzstraße 23
84364 Bad Birnbach

Telefon: 08563 / 2346
Fax: 08563 / 3243
verwaltung@gsmsbadbirnbach.de

  

Günther Wöhl, Rektor
Günther Wöhl, Rektor.
Klasse  Lehrkraft Tag Uhrzeit
1a Ritz Monika, Lin Dienstag 09:55 - 10:40 Uhr
1b Schicha Andrea, Lin Mittwoch 08:45 - 09:30 Uhr
2a Kopp Johanna, Lin Montag 10:40 - 11:25 Uhr
2b Szathmáry Petra, Lin Dienstag 09:55 - 10:40 Uhr
3a John Magdalena, LAAin Montag 12:15 - 13:00 Uhr
3b Wiesbauer Bettina, Lin Mittwoch 11:30 - 12:15 Uhr
4a Höchtl Bianca, Lin Freitag 11:30 - 12:15 Uhr
4b Jocham Irene, Lin Donnerstag 10:40 - 11:25 Uhr
4c Zauhar Heidrun, Lin Dienstag 08:00 - 08:45 Uhr
       

   
   

5 Makas-Gueorguiev Barbara, Lin Donnerstag 09:55 - 10:40 Uhr
6 Jungsberger Manuela, Lin Montag 08:45 - 09:30 Uhr

   
    

- Wöhl Günther, R Donnerstag 12:15 - 13:00 Uhr
- Seizew Monika, Lin nach Vereinbarung
- Eder Laura, FöLin nach Vereinbarung
- Huber Marianne, FOLin EG nach Vereinbarung
- Meyer Johanna, FOLin EG FB nach Vereinbarung
- Winter Gisela, FOLin mt nach Vereinbarung
- Aigner Teresa, Pastoral Assistentin nach Vereinbarung
- Fuchs Waltraud, Religionslehrerin nach Vereinbarung
- Werner Pia, Pfarrerin nach Vereinbarung

Offene Ganztagsschule an der GSMS Bad Birnbach

Seit 2008 gibt es an der Schule eine Nachmittagsbetreuung als freiwilliges Angebot.
Diese wird seit dem Schuljahr 2016/17 nun als staatliche Offene Ganztagsschule OGTS geführt (2 OGTS-Gruppen, 1 Kurzgruppe).
Kooperationspartner: Arbeiterwohlfahrt Anderland e.V., Niederbayern/Oberpfalz
   
Öffnungszeiten:
OGTS-Gruppe: Montag bis Freitag von 11.30 Uhr 16.00 Uhr (bzw. bis 15.30 Uhr Busabfahrt)
Kurzgruppe: Montag bis Freitag von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Leitung: Michael von Mühldorfer, Dipl. Sportlehrer
Betreuungsteam: Frau Manuela Pohl, Frau Anita Baumgartner, Frau Margit Corduan, Frau Sandra Harböck
Die Leistungen der OGTS sind kostenfrei (außer Mittagessen)
2017/18: insgesamt 48 Kinder
Das Küchenteam, bestehend aus Frau Brigitte Frank und Frau Maria Schwarzbauer, bereitet täglich eine frische, nahrhafte und abwechslungsreiche Mahlzeit in der OGTS-Küche zu.
   
Tagesablauf:
Je nach Unterrichtsschluss ab 11.30 Uhr: freie Spielzeit
Das Mittagessen erfolgt in 2 Gruppen (12.30 Uhr und 13.00 Uhr). Das Mittagessen kostet 3,50 €.
Nach dem Essen um 13.30 Uhr beginnt die Hausaufgabenzeit (bis 14.45 Uhr).
Sind die Hausaufgaben erledigt, wählen die Kinder ihre weiteren Tätigkeiten selbst:
Kreative Betätigungen (Bügelperlenmuster, Perlenarmbänder, malen, Bildgestaltung, usw.).
Lesen oder Spiele spielen oder eigene Ideen vorschlagen und umsetzen, geht ebenfalls.
An mindesstens 2 Nachmittagen werden spezielle kreative oder Bewegungsangebote unterbreitet.
Ab ca. 15 Uhr soll eine Bewegungsphase, möglichst im Freien, die Betreuung abschließen: Spaziergänge, Spielplatz, Sportplatz, Pausenhof, Turnhalle, Aufenthalt im Gelände stehen zur Verfügung.
Die Abholung erfolgt um 15.30 Uhr durch die Eltern bzw. mit den Schulbuslinien.

Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen?

• versteht sich als Bindeglied zwischen Schüler/innen, Elternhaus und Schule
• ist ein eigenständiges Angebot direkt an der Schule
• ist kostenlos und freiwillig
• unterliegt der Schweigepflicht und ist dem Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung verpflichtet.

Wer kann JaS in Anspruch nehmen?

Kinder und Jugendliche, die nach Lösungen für Probleme

  • in der Schule
  • zu Hause
  • mit Freunden
  • mit sich selbst suchen

oder einfach nur reden möchten.
  
Eltern und Erziehungsberechtigte, die 

  • Beratung und Unterstützung bei ihrer Erziehungsarbeit
  • Unterstützung in besonderen Lebenslagen wünschen

Lehrkräfte und Schulleitung, die zur Lösung

  • bei individuellen und klasseninternen Schwierigkeiten mit JaS kooperieren wollen
        

Was macht die JaS?

Die Jugendsozialarbeit an Schulen

  • arbeitet als Beistand und Vermittler im Sinne der Schüler/innen
  • bietet die Einzelfallberatung
  • organisiert Gruppen- und Projektarbeit
  • interveniert bei gruppendynamischen Konflikten
  • bietet kooperative Elternarbeit
  • stellt bei Bedarf den Kontakt zu anderen Institutionen her

Träger der Jugendsozialarbeit an Schulen ist das Landratsamt Rottal-Inn.

Karin Wagner

Karin Wagner

Dipl.Sozialpädagogin (FH), MBA

Bürozeiten:
Mo: 08:00 Uhr - 08:45 Uhr
Di - Mi: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Terminvereinbarungen auch außerhalb der Bürozeiten möglich.

Telefon: 08563/9779535
karin.wagner@rottal-inn.de

Alle Schulferien im Überblick

Winterferien / Frühjahrsferien Mo, 12.02.2018 - Fr, 16.02.2018
Osterferien Mo, 26.03.2018 - Sa, 07.04.2018
Pfingstferien Di, 22.05.2018 - Sa, 02.06.2018
Sommerferien Mo, 30.07.2018 - Mo, 10.09.2018
Herbstferien Mo, 29.10.2018 - Fr, 02.11.2018
Weihnachtsferien Sa, 22.12.2018 - Sa, 05.01.2019