Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Deutsches Museum

Deutsches Museum

Wie vielleicht kein anderes naturwissenschaftlich-technisches Museum spiegelt das Deutsche Museum den technischen Fortschritt und die technisch-naturwissenschaftlichen Errungenschaften dieses Jahrhunderts, aber auch den damit verbundenen gesellschaftlichen Wandel wider.

Es ist eines der ersten naturwissenschaftlichen Museen der Welt mit dem größten Bestand an wertvollen technischen und naturwissenschaftlichen Originalexponaten. Mit rund 73.000 qm Ausstellungsfläche ist es nicht nur eines der größten Museen der Welt, es ist auch eines der erfolgreichsten: Jährlich besuchen ca. 1,4 Millionen Menschen aus aller Welt das Deutsche Museum und sind fasziniert und begeistert – zwei Drittel von Ihnen sind Jugendliche oder junge Erwachsene. Zwei Nobelpreisträger aus Bayern - Ernst Otto Fischer, Chemie, und Rudolf Mößbauer, Physik, betonen, dass die Wahl ihres Studiengangs und auch ihre spätere Arbeit maßgeblich durch das Deutsche Museum beeinflusst wurden. Sogar Umberto Eco entdeckte seine Liebe zur Technik und den Naturwissenschaften Ende der fünfziger Jahre im Deutschen Museum in München - Inspiration für seine Romane, die - wie „Das Foucaultsche Pendel“ - Weltliteratur wurden.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.