Zum Inhalt springen Zur Navigation springen

Haroma

Haroma ist eine Neuzüchtung der Uni Hohenheim. Der Baum wächst nur mittelstark und bildet eine kompakte Krone. Der Ertrag ist meist hoch und regelmäßig. Die Sorte ist allgemein sehr robust gegen Krankheiten. Typisch ist das dunkelgrüne, glänzende und derbe Laub der Sorte. Haroma ist außerdem selbstfruchtbar, d.h. es wird keine zweite Sorte zur Bestäubung benötigt. Die Bäume tragen daher auch bei ungünstigen Verhältnissen zur Blütezeit. Die großen Früchte sind sehr platzfest und wenig anfällig für Fäulnis.

Reifezeit: Ende August bis Mitte September

Fruchtform: Groß, länglich oval.

Fruchtfarbe: Dunkelblau und stark bereift.

Geschmack: Saftig süß mit feiner Säure

Verwendung: Überwiegend Tafelsorte für den Frischverzehr, auch für Kompott und Marmelade, weniger zum Backen geeignet.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein