Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Kapuzinerkloster

Kapuzinerkloster

Im Kloster St. Konrad fügen sich die Erinnerungen an den heiligen Pfortenbruder Konrad und seine Verehrung ineinander mit dem Leben und Arbeiten der Kapuziner als Wallfahrtsseelsorger und Betreuer des Heiligtums.

In dem von 2006 – 2008 teilweise neu erbauten und sanierten Kloster St. Konrad fügen sich die Erinnerung an den heiligen Pfortenbruder Konrad und seine Verehrung ineinander mit dem Leben und Arbeiten der Kapuziner als Wallfahrtsseelsorger und Betreuer des Heiligtums. Das Kloster erlebte seit der Gründung 1654 eine wechselvolle Bau- und Ordensgeschichte. Nach der staatlich verfügten Ablösung der Franziskaner durch die Kapuziner 1802 brachte der Orden einen Heiligen hervor.

Die öffentlich zugänglichen Räume sind großteils mit einem einheitlichen Türschild gekennzeichnet.

Weitere Informationen begleitend zum Bruder Konrad Jahr 2018 finden Sie in unserer dazugehörigen Broschüre

https://media.badbirnbach.de/katalog/Mit-Bruder-Konrad-durchs-Rottal/

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.