Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Klosterkirche Mariä Himmelfahrt Fürstenzell

Klosterkirche Mariä Himmelfahrt Fürstenzell

Die Kirche Mariä Himmelfahrt ist die katholische Pfarrkirche der Pfarrei Fürstenzell und ehemalige Klosterkirche der Zisterzienserabtei Fürstenzell.

Über dem Eingang steht geschrieben: "DOMUS DEI ET PORTA COELI" (Haus Gottes und Pforte des Himmels). Bei Eintritt in die Kirche wird Ihr erster Blick dem herrlichen Deckengemälde gelten, das den Pilgerzug des Zisterzienserordens darstellt. Die Seitenkapellen sind reich geschmückt mit Figuren, Gemälden, Engeln und Stuck.
Am Hochaltar von Johann Baptist Straub wird die Darstellung von Glauben, Hoffnung und Liebe durch Putten am Rokoko-Tabernakel beeindrucken. Elegant und graziös stehen die Anbetungsengel rechts und links. Maria Himmelfahrt hat Jakob Zeiler im Altar-Gemälde dargestellt. Die wohlgeformte Kanzel zeigt ein wunderschönes Relief des Sämanns von J. B. Modler.
Suchen Sie das Engelchen mit dem Bienenkorb! Finden Sie Ihr ganz persönliches Lieblingskunstwerk in dem prunkvollen, lichtdurchfluteten Raum.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.