Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Weißbräu Kößlarn

Weißbräu Kößlarn

Das Kößlarner Ortsbild beherrschen neben der Kirche bis heute zahlreiche Wirtshäuser. Der Fremdenverkehr hat in diesem Wallfahrtsort über ein halbes Jahrtausend Tradition. Schon Herzog Ludwig der Niederbayern verfügte 1474, dass die Pilger bewirtet werden sollten, weil sie „bishero Notturfft halber Essens und Trünkhens etwas Mangel gehabt“ hätten. Von den einst fünf Brauereien ist bis heute der „Weißbräu“ in Betrieb. Er braut von Kennern hochgeschätzten Sorten: helles und dunkles Weißbier, Bockbier und Pils.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.