Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zweite expert Theiner Golf Trophy

21. Juli 2019

Zweite expert Theiner Golf Trophy

kürt Mallorca-Finalisten

Teilnehmer und Sponsoren rundum glücklich

 

Matthias Theiner (2. Reihe 1.v.l.) freut sich mit den glücklichen Gewinnern
Matthias Theiner (2. Reihe 1.v.l.) freut sich mit den glücklichen Gewinnern.

2. expert Theiner Golf Trophy 2019 – die Mallorca Finalisten stehen fest

Bad Birnbach, 27. Juli 2019 – Am vergangenen Sonntag war es wieder so weit. Die zweite expert THEINER GOLF TROPHY fand noch besseren Zuspruch als im Jahr 2018 und so gingen trotz anfangs schlechter Wetterlage alle 87 Spieler voller Tatendrang ans Werk. Zum Glück hörte der Regen gegen Mittag auf, was sich auch direkt auf die Ergebnisse auswirkte.

Herzlichen Dank an die Familie Theiner und das gesamte expert-THEINER-Team, die sich dazu entschlossen haben, dieses Turnier mit tatkräftiger Unterstützung der expert SE auch im Jahr 2019 möglich zu machen. Die Teilnehmer wurden von Anfang bis Ende verwöhnt und durften sich über äußerst hochwertige und großzügige Preise freuen. Besonders erfreulich ist, dass auch dieses Jahr zwei Vorstände der deutschen expert-Gruppe vor Ort waren. Herr Gerd-Christian Hesse und Herr Dr. Stefan Müller ließen sich dieses Turnier nicht entgehen und hatten, genauso wie Franz, Bernadette und Matthias Theiner, sichtlich Freude daran, dass alles reibungslos klappte und rundum nur fröhliche Gesichter zu finden waren. So war man sich auch einig, diesen Erfolg nächstes Jahr zu wiederholen.

Die Bruttosieger (beide vom Bella Vista Golfpark) Somrudee Fischer (23 Bruttopunkte) und Kurt Jungbauer (31 Bruttopunkte) freuten sich nicht nur über einen Samsung 50 Zoll Fernseher bzw. eine Liebherr My Style Kühlbox, sondern qualifizierten sich gemeinsam mit den ersten Nettosiegern für das Turnierfinale der bundesweiten expert GOLF TROPHY 2019 vom 24. bis 27. Oktober 2019 auf Mallorca.

Die Nettoklasse A war hart umkämpft. Sieger wurde Christian Lindhuber vom Rottaler G&CC mit 39 Nettopunkten vor Daniel Kohlpaintner vom Bella Vista Golfpark mit 38 Nettopunkten. Dritter wurde Martin Hölzl-Schwate (BV), der sich nach Stechen mit 37 Nettopunkten vor Alexander Sachs durchsetzen konnte. In der Nettoklasse B siegte Adrian Melzer (BV) deutlich mit hervorragenden 48 Nettopunkten vor Frank Tunger vom GC Göppingen (39 Nettopunkte) und Guido Gabisch (Rottaler G&CC, 36 Nettopunkte). Den Sieg in der Nettoklasse C sicherte sich Mathias Gros vom Bella Vista Golfpark mit 39 Nettopunkten. Claudia Weimer (ebenfalls BV) wurde Zweite (38 Nettopunkte) vor Stephanie Merges-Wimmer (BV) mit 36 Nettopunkten.

Den Longest Drive holte sich bei den Damen Helga Kirsch (BV) und wurde dafür mit JBL Speakern belohnt, bei den Herren war Elias Woolverton (BV) der glückliche Gewinner und freute sich über einen AEG FX9 Staubsauger. Hart umkämpft war die Sonderwertung Nearest to the Pin. Bei den Damen konnte Frau Kathrin Eckl (BV) mit 5,62 m die Wertung für sich entscheiden. Sie ist nun stolze Besitzerin eines stylishen Dyson Haartrockners. Bei den Herren legte Christian Lindhuber den Ball 6,02 m an den Stock. Zur Belohnung gab es hierfür ein Philipps TV Gerät.

Eine runde Sache war das Puttingturnier nach der Runde um die Wartezeit bis zur Siegerehrung im Gasthof Wasner zu verkürzen. Entsprechend gut wurde die Idee angenommen. Corina Eder siegte und gewann eine hochwertige Streaming-Box der Firma HAMA.

Gespannt wurde die Siegerehrung im Gasthof Wasner mit großer Tombola erwartet. Bei Bayerischem Buffet wurde noch lange gesessen und gelacht.

Wir wünschen allen Finalisten ein schönes Spiel und viel Erfolg auf Mallorca! Wir freuen uns, wenn im Jahr 2020 wieder viele Spieler teilnehmen und ihre Gewinnchancen nutzen.