Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Wallfahrtskirche Sammarei

Wallfahrtskirche Sammarei

Über einer vollständig erhaltenen Holzkapelle aus dem Mittelalter erbaut, "der ältesten Holzkirche in Deutschland"

Bayrisches Assisi oder Deutsches Loreto wird Sammarei gern genannt. Mit Ihrem monumentalen Schnitzaltar, "einzigartig in der kirchlichen Ausstattungskunst Süddeutschlands" (dehio).
Über einer vollständig erhaltenen Holzkapelle aus dem Mittelalter erbaut, "derältesten Holzkirche in Deutschland, der ältesten Blockbaukirche Mitteleuropas überhaupt" (Prof. Ahrens). Nach Altötting größter Wallfahrtsort der Diözese Passau.
Sammarei heute
Die Wallfahrt ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Sammarei gehört heute zu den bedeutendsten Wallfahrtsstätten Süddeutschlands. Sie ist in ihrer Art einmalig und von besonderer Orginalität und künstlerischer Qualität, mit vielen sehenswerten Einzelheiten. Vor allem Familien- und Pfarrwallfahrten wählen Sammarei als lohnendes Ziel. Besonders festlich wird das Patrozinium am 15. August mit Lichterprozession am Vorabend und der 1. Mai begangen.
Die Gnadenkapelle lädt alle Gläubigen zum besinnlichen Gebet ein. Täglich wird um 15.30 Uhr der Rosenkranz gebetet und um 16.00 Uhr Wallfahrtsgottesdienst gefeiert. Auch Beichtgelegenheit ist täglich gegeben.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.