Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Meditationsweg im Kurpark

Meditationsweg im Kurpark

Themenweg

An jeder Station finden Sie Tafeln mit Anregungen. Die Zeichungen von Thomas Richter, die extra für den Meditationsweg gestaltet hat, laden ein das Schauen zu üben- vor Ort im Kurpark.

  • Typ Themenweg
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:00 h
  • Länge 0,7 km
  • Aufstieg 1 m
  • Abstieg 4 m
  • Niedrigster Punkt 350 m
  • Höchster Punkt 355 m

Beschreibung

Nicht rennen, nicht rasen, nicht hektisch sein, sondern gehen, stehen bleiben, nachdenken - das bietet unser Meditationsweg im Kurpark an. Kurze Impulse aus der Bibel und aus der Literatur sowie Zeichnungen von Thomas Richter bieten Stoff, über das eigene Leben und den normalen Horizont hinaus zu gehen.

Zum Beispiel mit dem Bodenlabyrinth nach dem Vorbild des Labyrinths von Chartres. Wer geduldig den Weg nachgeht, kann dem eigenen Lebensweg im Kleinen folgen, mit all den Biegungen und Umwegen, die dazugehören. Das Labyrinth ermöglicht auch die Erfahrung, dass der Lebensweg nicht in die Irre führt, sondern in eine Mitte.

(Autor: Dekan Dr. Wolfgang Schneider)

Der Meditationsweg beginnt am Artrium. Der Weg verläuft auf einer etwa 700 Meter langen Strecke. Die einzelnen Stationen sind sanft eingebettet in den Kurpark von Bad Birnbach.

An jeder Station finden Sie die Birnbach-Rose als Erkennungszeichen