Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Hubertuskapellenweg

Hubertuskapellenweg

Themenweg

Den Hubertusweg beginnen Sie am Neuen Marktplatz. Der Weg verläuft am Bella Vista Golfpark vorbei bis Sie die „Hoferer Höhe“ erreichen. Die Wanderung führt Sie zu der Hubertuskapelle und weiter nach Oberbirnbach. In Oberbirnbach beim Gasthof zum Tremmel haben sie den Wendepunkt erreicht. Von Oberbirnbach führt Sie der Weg nach Schwertling und schließlich an Grottham vorbei wieder nach Bad Birnbach. 

  • Typ Themenweg
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:57 h
  • Länge 11,3 km
  • Aufstieg 111 m
  • Abstieg 111 m
  • Niedrigster Punkt 357 m
  • Höchster Punkt 466 m

Beschreibung

Ausgangspunkt ist am Neuen Marktplatz. Von hier aus wandern wir über den Aunhamer Berg zum Bella Vista Golfpark bergauf bis zum Waldrand. Dort passieren wir die Hügelgräber, die schon um 2000 vor Christi Geburt von den Kelten angelegt wurden. Am Wildgehege der Familie Altmann auf dem Giglerhof vorbei gehen es den Wanderweg entlang, bis wir die „Hoferer Höhe“ erreichen, die uns eine wunderschöne Aussicht bietet. Weiter geht es auf dem Wanderweg durch einen prächtigen Hochwald. Wir erreichen nun die malerisch gelegene Hubertuskapelle, die 1977 von den Vereinen des Tattenbacher Tals unter Federführung des Obst- und Gartenbauvereins erbaut und seit dem von diesem gehegt und gepflegt wurde. Auf dem Wanderweg geht es nun leicht bergab. Nach rund 1,5 Kilometer kommen wir zum Gasthof „Tremmel“. Der Weg führt weiter nach Oberbirnbach. Dort entspringt in einem Waldstück der Birnbach, der uns auf einer rund 4 Kilometer langen Strecke wieder nach Bad Birnbach führt.

Vom Neuen Marktplatz verläuft der Weg am Bella Vista Golfpark vorbei. Bergauf Richtung „Hoferer Höhe“ führt Sie die Wanderung an der Hubertuskapelle vorbei. In Oberbirnbach beim Gasthof zum Tremmel haben sie den Wendepunkt erreicht. Von Oberbirnbach führt Sie der Weg nach Schwertling und schließlich an Grottham vorbei wieder nach Bad Birnbach.

Festes Schuhwerk

Jeden Freitag ist Schnitzel-Tag beim Gasthof Tremmel. 

Rund um den Neuen Marktplatz finden Sie ausreichende Parkmöglichkeiten

Der Autonome Bus hält direkt am Neuen Marktplatz

Die Broschüre Wege mit Sinn erhalten Sie kostenlos an der Gästeinformation im Artrium